Kooikerhondje aus Langenhorn - Logo

Home   ¦   Kontakt   ¦   Impressum

  Unser C-Wurf  -  November 2020

Mailo und Hazel
Was für ein Jahr!

Corona hält die Welt in Atem, wir erhalten im August die Zuchtzulassung des DCK für Hazel und auch unsere Zuchstätte wird im selben Monat wieder abgenommen und erscheint auf der Homepage des DCK... Innerhalb weniger Tage haben wir mehr als 100 Bewerbungen erhalten für Welpen die eventuell im Frühjahr geboren werden würden... Wir machen schon mal die ersten Waldspaziergänge mit Welpeninteressenten.

Und Hazel? Sie hat ganz sicher verstanden was da abgelaufen ist und dachte sich wohl: "Na, dann kann es ja los gehen!" Sie wurde Anfang September viel früher als angenommen läufig!

Schon auf den Austellungen in den letzten Jahren war uns immer wieder Mailo aufgefallen. Trotz der ganzen Aufregung auf den Veranstaltungen war er die Ruhe selbst, schaute interessiert, knurrte und bellte aber nicht. Er hat uns sofort mit seinem freundlichen und souveränen Wesen in seinen Bann gezogen... Was für ein TOLLER Rüde!
Zusammen mit seinen lieben Besitzern Petra und Frank und ihrem zweitem Kooikerrüden Eames hatten wir schon 2 wunderschöne Spaziergänge im Frühsommer unter Einhaltung der Abstandsregeln gemacht. Auch dort hat sich unser mehr als positiver Eindruck bestätigt
!

Mailo ist mit seinen 41 cm Schulterhöhe ein eher kleinerer Rüde und Hazel mit ihren 42 cm eine eher große Hündin. Durch eine solche Verpaarung ist es wahrscheinlich, dass der Nachwuchs in einer normalen Größe bleibt. Auch die Gesundheitswerte von Mailo und Hazel passen zusammen und, nicht ganz unwichtig in der Kooikerzucht, die Verpaarung von beiden würde ein Inzuchtkoeffizienten von 0 ergeben! Also überhaupt keine direkten Verwandten in den letzten 5 Generationen.

Nun wird es also ernst!




Anfang September 2020 Wir lassen beim TA einen ersten Progesterontest machen. Der Wert liegt bei 0.19 und steigert sich im Verlauf der nächsten 2 Wochen über 0,38 und 3,5 zu 11,5. Der Progesteronwert zeigt den Eisprung an.
14./15.09. 2020

Tag 1
Mailo und Hazel trauen sich

Am Montag sind wir dann in die Heide gefahren um Mailo zu besuchen. Während ich mit Frank, Godje und Eames spazieren gegangen bin, hat laut Margitta ein Deckung nach Lehrbuch stattgefunden. Mailo und Hazel haben zunächst wie die Wilden liebevoll miteinander gespielt und sich gegenseitig beschnüffelt und beleckt. Anschließend ist Mailo schon beim 4. Versuch aufgeritten und nach einem kurzen Quiecken haben die beiden ca. 15 Minuten zusammen gehangen... Besser hätte es nicht laufen können!
Am Dienstagvormittag hat sich das gleiche Spiel nochmals wiederholt...



Ende September
Wir sind gespannt.... Damals bei Kira haben wir schon am nächsten Tag nach der Deckung eine Veränderung bei ihr bemerkt, weil sie soooo ungewöhnlich schmusig wurde... Naja, das ist bei Hazel sowieso der Fall, also kein Indikator... hmmm! Vielleicht schläft sie etwas mehr wie vorher. Aber sonst???.

Hazel geht es offensichtlich gut. Sie frisst so gerne wie immer :-)

29.09.2020

Tag 15
Das Lehrbuch sagt, in der 3. Woche der Trächtigkeit kann es sein, dass es der Hündin nicht ganz so gut geht und sie sich ab und an mal übergeben muss.... Hmmm hat sich Hazel heimlich das Buch und den Kalender geschnappt? Heute Nacht hat die kleine Maus tatsächlich ein wenig würgen müssen und tagsüber hat sie einen ziemlichen Durchhänger. Das Essen wird aber DANKBAR angenommen!

02.10.2020

Tag 18
Also ich finde das ganz schön schwierig.... Irgendwie schaue ich immer auf die Kleine und denke mir da verändert sich doch was, wohl wissend, dass es eigentlich noch viel zu früh ist.... Eine Woche müssen wir uns noch gedulden bis zum Ultraschall...

Abendspaziergang im Oktober


Anfang Oktober
Mittlerweile nehmen wir keine Bewerber für diesen Wurf mehr an. Die Corona Lage wird wieder deutlich ernster mit immer mehr Risikogebieten innerhalb Deutschlands. Wir haben den letzten Kennenlernspaziergang mit Interessenten gemacht und müssen uns nun demnächst entscheiden. Schön, dass wir so rechtzeitig damit angefangen haben...

Hazel ist gefühlt etwas müder als sonst und schläft sehr tief. Beim Spazierengehen hat man den Eindruck, dass es ihr manchmal schwer fällt und sie nicht so richtig Lust auf die Bewegung hat.
Ich habe seit einigen Tagen das Gefühl, dass sich ihr Körper verändert. Insgesamt wird der Bauchbereich etwas straffer und in dem Bereich hinter dem Geschirr bilden sich so keine Ausbeulungen. Teilweise wirkt es so, als ob sie wirklich in sich hineinhorcht.

10.10.2020

Tag 26
Tatatataaaa....
Heute hatten wir einen Tierarzttermin für eine erste Ultraschalluntersuchung...

Das Wunder des Lebens war zu sehen!
Hazel ist trächtig. Die Tierärztin hat (mindestens) 4 Welpen ganz genau erkannt. Sogar ein kleines Herzchen konnte man schon schlagen sehen :-)
Wenn also alles weiterhin so gut verläuft erwarten wir im November Nachwuchs in Langenhorn.


Hier gibt es sehr schöne Erklärungen und Bilder von der Entwicklung von Welpen im Mutterleib.

15.10.2020

Tag 31
Margitta meinte gestern: "Ein wenig Melancholie kam bei mir in dieser Woche auf: Meine "Kleine"
verändert sich nicht nur körperlich, sondern auch vom Wesen, sie wirkt reifer, sicherer und in  sich ruhend. Nie wieder wird sie das jung-verspielte Chaotenwesen sein, dass sie bis jetzt sein konnte. Da Godje in der ganzen Zeit, wo Hazel hier lebt, ihr Rudelanführer war, konnte sich Hazel mit dem geistigem Erwachsenwerden Zeit lassen und ihren jugendlichen Überschwang und Verschmustheit ausleben.

Jetzt, habe ich das Gefühl, ist sie zwar auch nah bei uns und lässt sich streicheln aber sie hält uns viel ihr noch flaches Bäuchlein hin (sie ist in der Mitte ihrer Trächtigkeit) und es gibt weniger Spielaufforderungen. Diese Entwicklung ist normal und natürlich, aber sie macht mich ein wenig traurig, denn ich erwarte nicht, dass sie wieder so wird wie früher. Körperlich sicher nicht; ihre Zitzen zum Beispiel, welche man früher beim Streicheln kaum gemerkt hat, sind jetzt schon so groß wie Blaubeeren und werden sich nicht mehr zurück bilden.

Jeder der schon gesehen hat wie das eigene Kind Nachwuchs bekommt, weiß was ich meine: Es ist toll und natürlich und man freut sich auch und ist stolz, aber gleichzeitig ist eine Phase im Leben unwiederbringlich vorbei. *seufz* "



16.10.2020

Tag 32
Wir haben heute eine Ausflug zu der Züchterin von Hazel gemacht. Sie stellt uns diverses Spielzeug für Welpen und eine tolle Wurfbox zur Verfügung... :-)
Danke liebe Simone!

17.10.2020

Tag 33
Fotoshooting & Vergleich....

Hazel
Mai 2020

Hazel
30.09.2020

Hazel
17.10.2020
































Weiter zum Teil 2 des Jahres 2019


 © 2020 Wolfgang Suellau